AVID Schnittmobil fuer das ZDF


Das neue Produktionsmittel ist in der Lage die Produktionen wie Wahlen, Parteitage, Show- und Sport-Events durchzuführen.




Auf Basis eines Dreiachser Fahrgestells mit 26 t zulässigem Gesamtgewicht wurde ein spezial Kofferaufbau mit einer Länge von 8,5m und einem seitlichen Ausschub-Modul mit einer Länge von
4m und einer Breite von 1,6m hergestellt. Das Fahrzeug besteht aus 3 Edit Bereichen, zwei Sprecherkabinen sowie einem zentralen Geräteraum.




Besondere Anforderungen wurden bei diesem Projekt an den Dauergeräuschpegel und an die Schallpegeldifferenz gestellt.
Die Schallpegeldifferenz von innen nach außen liegt bei über 40 dB, der Ruhegeräuschpegel in den Sprecherkabinen bei 33 dB (A) und in den Edit Räumen bei 35 dB (A). Als zentrales Schnitt- und Speichersystem stehen vernetzte AVID Media Composer/Airspeed Systeme
zur Verfügung, zwei EVS-Server sind ebenfalls in das System integriert.
Eine 96x96 HD-SD Videokreuzschiene sowie eine 16x16 Audiokreuzschiene, die von einem redundantem VSM System gesteuert werden, lassen ein flexibles Arbeiten zu. Als Audiomischer wird in jedem
Editbereich je ein MIX-4 Mischer eingesetzt.
Mit der Lieferung des DPM 1 Fahrzeugs wurde das erste von 4 Fahrzeugen ausgeliefert, die sich zurzeit
bei der Broadcast Solutions GmbH für das ZDF in der Fertigung befinden.Neben dem zweiten DPM Fahrzeug entstehen noch die beiden 16 Kamera HD-Übertragungswagen MP 4und MP 5.
Bei der Leichtathletik Weltmeisterschaft vom 15.-23. August in Berlin werden vom ZDF die beiden DPMFahrzeuge und der große HD-Übertragungswagen MP 4 zum Einsatz kommen.

12.8.09 16:16

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL